School of Moss, Titos verlorenes Vermächtnis

    • New
    • Official Post
    School of Moss #03
    In 2021, we embarked on a road trip to Albania - which took a sudden twist, leading us on an unexpected journey through the former Yugoslavia. We never arrived…
    flic.kr

    Diese verfallene Schule ist eines der einzigartigsten verlassenen Gebäude, die wir je erkundet haben. Einst diente sie als Zentrum für ideologische Bildung und politischen Diskurs. Mit dem Design ist dieses Gebäude ein beeindruckendes Beispiel jugoslawischer Architektur. Das Innere des Komplexes wird von scharfen Winkeln aus nacktem Beton dominiert, die mit ausgedehnten holzgetäfelten Wänden und Decken kontrastieren. Das riesige Internat, das sich über vier Stockwerke und eine Länge von mehr als 170 Metern erstreckt, bot Platz für Hunderte von Schülern. Es gab über 150 Zimmer, darunter Klassenzimmer und Büros, eine Bibliothek, ein Theater und eine Sporthalle - sogar ein Restaurant und eine Bar. Lange, gerade Korridore gaben den Blick frei auf riesige Gemeinschaftsbereiche. Noch heute wird dieses modernistische Gebäude von Architekten und Liebhabern des Brutalismus geschätzt.

    School of Moss #02
    In 2021, we embarked on a road trip to Albania - which took a sudden twist, leading us on an unexpected journey through the former Yugoslavia. We never arrived…
    flic.kr

    Die Schule wurde 1981 eröffnet und war die Vision von Josip Broz Tito, dem jugoslawischen Präsidenten auf Lebenszeit. Er war besorgt über die ideologischen Schwächen innerhalb seiner kommunistischen Partei. Daher wurden führende Wissenschaftler und Professoren aus allen sechs Teilrepubliken angeworben, um hier die nächste Generation von Politikern auszubilden. Die Bildungseinrichtung wurde in dem kroatischen Dorf Kumrovec errichtet - ein symbolträchtiger Ort, da dies der Geburtsort Titos war. Mehr als 25 Jahre lang war er der Diktator Jugoslawiens und Oberbefehlshaber des Militärs. Er stieg vom Sohn einer Bauernfamilie zu einer Schlüsselfigur der europäischen Geschichte auf, als er und seine Truppen während des Zweiten Weltkriegs die Angriffe Nazi-Deutschlands erfolgreich abwehrten. Seine Partisanen erwarben sich den Ruf, die effektivste Widerstandsbewegung im besetzten Europa zu sein. Während seiner Regierungszeit gelang es Tito, Jugoslawien zu vereinen und die friedliche Koexistenz der zahlreichen Republiken der jugoslawischen Föderation aufrechtzuerhalten. Zehn Jahre nach seinem Tod brach der Sozialismus jedoch zusammen, und sein Völkerbund versank in einem Bürgerkrieg, der völlige Verwüstung hinterließ.

    School of Moss #06
    In 2021, we embarked on a road trip to Albania - which took a sudden twist, leading us on an unexpected journey through the former Yugoslavia. We never arrived…
    flic.kr

    Als der Jugoslawienkrieg Anfang der 1990er Jahre in der Region wütete, musste die Einrichtung ihre Türen schließen. Danach diente das Gebäude als vorübergehende Unterkunft für Kriegsflüchtlinge aus der kroatischen Stadt Vukovar. Das an der Grenze zu Serbien gelegene Vukovar war Schauplatz einer der verheerendsten Schlachten des Krieges. Familien suchten hier bis 2003 Zuflucht und hinterließen Spuren ihres Lebens. Plakate schmücken noch immer die Wände der Räume, die sie einst bewohnten. Seit ihrer Abreise schlummert dieser historische Ort und wird vom Zahn der Zeit zerfressen.

    School of Moss #15
    In 2021, we embarked on a road trip to Albania - which took a sudden twist, leading us on an unexpected journey through the former Yugoslavia. We never arrived…
    flic.kr

    Trotz ihrer historischen Bedeutung hat die Anlage Schwierigkeiten, eine neue Bestimmung zu finden. Sie befindet sich heute im Besitz der Republik Kroatien, deren frühere Versuche, es in einen Tito gewidmeten Touristenkomplex umzuwandeln, erfolglos blieben. Interessanterweise hat der ehemalige Staatschef die Schule, die als Hommage an ihn gedacht war, nie besucht, da sie erst ein Jahr nach seinem Tod eingeweiht wurde. Viele Einheimische führen die Vernachlässigung des Gebäudes darauf zurück, dass die Regierungsbeamten seine sozialistische Symbolik missbilligen. Dennoch ist die Erhaltung von Relikten aus dem ehemaligen Jugoslawien aufgrund ihres immensen historischen, kulturellen und architektonischen Wertes von entscheidender Bedeutung. Durch den Schutz solcher Stätten haben auch künftige Generationen die Möglichkeit, die reiche Vielfalt unserer gemeinsamen Geschichte zu erforschen und daraus zu lernen.

    School of Moss #21
    In 2021, we embarked on a road trip to Albania - which took a sudden twist, leading us on an unexpected journey through the former Yugoslavia. We never arrived…
    flic.kr

    Mehr von diesem Ort und die ganze Geschichte gibt es in unserer Urbex-Doku auf YouTube:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.